Angebot
Kunst und Sportklassen Thun

Zusatzinformationen

Ziele Instrumentalunterricht
Konkrete Zielsetzungen sind durch die Lehrperson und die Musikschülerin / den Musikschüler gemeinsam festzulegen.

Zusätzliche musikalische Betätigung
Teilnahme an überregionalen Wettbewerben, Stufentests, Musikferienkursen und Ensemble- oder Bandtreffen.

Jährliches Standortgespräch
Ein jährliches Standortgespräch der Schülerin/des Schülers und mindestens eines Elternteils mit der Musikschulleitung dient der Überprüfung der erreichten Zwischenziele aller Fächer des Fachbereichs Musik und nötigenfalls der Anpassung des Förderprogramms. In der Regel nimmt auch der Koordinator der Kunst- und Sportklassen der OS Progymatte an diesem Gespräch teil. Gegebenenfalls kann die Schulleitung auch einen Vorspieltermin ansetzen. Dieser wird frühzeitig bekannt gegeben.

Finanzieller Aufwand
Grundsätzlich geht der für den Fachbereich Musik anfallende finanzielle Aufwand zu Lasten der Eltern. Die Musikschule Region Thun verfügt über ein gut ausgebautes Stipendienwesen für die Begabtenförderung.

Unterrichtsentlastung in der Oberstufenschule Progymatte
Grundsätzlich besteht die Möglichkeit der Dispensation auch im Fach Musik. Die Teilnahme an musikalischen Aufführungen kann von der OS Progymatte Thun vorgegeben werden.